Selbstständigkeit

Lass (potentielle) Kunden nicht warten – so richtest du eine Facebook Sofortantwort ein

Katja Schönefeld, Dozentin und Ausbilderin

Okt 2, 2017

Huhu 🙂

In den letzten Wochen war es aus privaten Gründen sehr ruhig auf meiner Facebook-Seite. Doch ein Beitrag von Nina Schnitzenbaumer im Rahmen des Gründerkongresses hatte mich zum Nachdenken angeregt. In ihrem Vortrag ging es um emotionales Marketing, das entgegen dem aggressiven Marketing, das oft propagiert wird, deutlich subtiler und angenehmer ist. Facebook, Instagram und Co. sollten ihrer Auffassung nach wieder mehr als soziales Netzwerk und weniger als Verkaufskanal genutzt werden. Nina kann das deutlich besser erklären als ich – daher lege ich dir ihren Podcast ans Herz.

Dadurch motiviert (und auch, um meine Social-Media-Abstinenz langsam wieder zu beenden) habe ich heute mal wieder etwas bei Facebook gepostet und dabei auch die neuen Funktionen unter die Lupe genommen. Dabei gefiel mir besonders die Funktion „Sofortantwort auf Facebook“, die ich dir im Folgenden genauer vorstellen möchte.

T

Facebook Sofortantwort - was ist das?

Bist du auch manchmal der ganzen Online-Welt überdrüssig oder gezwungenermaßen offline? Dann hattest du eventuell schon mal das Problem, dass auf deiner Facebook-Seite Nachrichten eingingen und du nicht direkt antworten konntest. Falls dich das nicht weiter stört, kannst du natürlich alles so belassen wie es ist. Wenn du dir allerdings wünschst, dass deine Leser darüber informiert werden würden, dass du dich später meldest, ist die Facebook Sofortantwort genau das was du suchst.

Kurz es handelt sich um einen Autoresponder, der den Absender wie bei Autoresponder-E-Mails über etwas informiert. Die gesendete Antwort kannst du natürlich frei gestalten.
Abgesehen davon, dass du Bescheid geben kannst, dass du dich so schnell wie möglich meldest, könntest du die Funktion zu folgenden Anlässen nutzen:

  • du bist im Urlaub und erst an einem bestimmten Datum wieder da,
  • du wünschst frohe Festtage und weist darauf hin, wann du wieder erreichbar bist,
  • du stellst für die Erst-Kontaktaufnahme typische Fragen und bittest um Beantwortung, damit du umfassend antworten kannst.

Facebook Sofortantwort - wie richte ich das ein?

Falls du die Sofort-Nachrichten aktivieren möchtest, rufe zunächst deine Facebook-Seite auf. Ziemlich wahrscheinlich wird der Button „Nachricht senden“ bei dir ohnehin schon markiert sein.

Funzt!

Falls ja, klick ihn einfach an. Daraufhin öffnet sich ein Pop-up, auf das ich gleich näher eingehe.

Da geht kein Pop-Up auf!

Falls nicht, gehe wie folgt vor:

  1. Klicke auf „Einstellungen” (oben rechts auf deiner Fanpage).
  2. Klicke in der linken Spalte auf „Nachrichten”.
  3. Scrolle herunter zum Punkt „Antwortassistent“.
  4. Aktiviere das „Ja”, unter „Sofortantworten an alle Personen senden, die deiner Seite eine Nachricht senden”.
In beiden Fällen hast du nun die Möglichkeit eine Sofortantwort zu formulieren. Diese darf maximal 250 Zeichen lang sein – für Plaudertaschen wie mich echt nicht viel. 😀

Facebook Sofortantwort personalisieren - so geht's

Facebook ermöglichst es, deine Nachricht zu individualisieren. Indem du wiederum auf „Personalisierung hinzufügen“ klickst, kannst du Platzhalter einsetzen. Hierzu stehen folgende Optionen zur Verfügung:

Lass (potentielle) Kunden nicht warten - so richtest du eine Facebook Sofortantwort ein

Du kannst den Empfänger deiner automatischen Antwort auf Facebook also

  • mit dem Vornamen ansprechen,
  • mit Vor- und Nachnamen ansprechen,
  • mit Herr oder Frau und dem Nachnamen (wobei das sicher seltsam aussehen würde, da das Geschlecht zum jetzigen Zeitpunkt noch nich individualisiert werden kann)
  • und ihm deine Webseiten-URL mitteilen.

Indem du auf Speichern klickst, wird deine automatische Antwort aktiviert.

Facebook Sofortantwort Beispiele - das könntest du schreiben

Da du nur 250 Zeichen Zeichen zur Verfügung hast, empfehle ich dir folgende drei Grundbestandteile:

  1. Eine Bestätigung, dass die Nachricht des Schreibers angekommen ist.
  2. Eine Information darüber, dass du dich bald meldest.
  3. Ein lieber Gruß zum Abschied

Das Ganze könnte so aussehen:

Huhu VORNAME,

danke für deine Nachricht. Ich bin gerade unterwegs, melde mich aber in Kürze bei dir!

Liebe Grüße

NAME

Ob du den Empfänger der automatischen Nachricht duzt oder siezt würde ich von der Anrede auf deiner Webseite abhängig machen, damit alles einheitlich ist.
Weitere Möglichkeiten Beispiele
Anrede
  • Hallo VORNAME
  • Sehr geehrte Frau/ Herr NACHNAME
  • Guten Tag Frau/ Herr NACHNAME
  • Hallöli 😀
Dank
  • Danke für deine/ Ihre Nachricht.
  • Ich habe deine/ Ihre Nachricht erhalten …
  • Vielen Dank für dein/ Ihr Interesse an …. (z. B. einem Produkt/ Leistungen usw.)
Text
  • Ich melde mich schnellstmöglich/ in Kürze/ binnen 24 Stunden bei dir/ Ihnen.
  • Ich bin bis zum DATUM im Urlaub.
  • Deine/ Ihre Anfrage wird von mir so schnell wie möglich bearbeitet.
  • Auf meiner Webseite (URL) kannst du …. (z. B. dir etwas ansehen/ ein Kontaktformular ausfüllen/ einen Termin vereinbaren)
Grußformel
  • Liebe Grüße
  • Viele Grüße
  • Sonnige Grüße
  • Verschneite Grüße
  • Es grüßt dich
  • Mit den besten Grüßen
  • Mit freundlichem Gruß

Diese Beispiele sind natürlich frei untereinander kombinierbar. Achte allerdings darauf, dass die Nachricht nach dir klingt und nicht nur nach Autoantwort. 🙂

Liebe Grüße und viel Spaß beim Tüfteln

Katja

Mit der Nutzung der Seite Katja-Schoenefeld.de stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Erfahre hier mehr über die Datenschutzbestimmungen meiner Webseite.

Schließen