Die Inhalte auf Katja-Schoenefeld.de werden ständig aktualisiert und geprüft. Trotz aller Sorgfalt können sich allerdings Angaben oder rechtliche Sachverhalte zwischenzeitlich geändert haben. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der auf diesen Seiten veröffentlichten Informationen kann daher keine Haftung oder Garantie übernommen werden. Darüber hinaus stellen unsere Artikel keine Rechtsberatung dar und ersetzen diese auch nicht.

Allgemeine Informationen und § 1 Geltungsbereich - Ausbilder-Eignungsverordnung (AusbEignV oder oft auch AEVO​)

  • Allgemeine Informationen zur Eingangsformel und dem Inhalt der Ausbilder-Eignungsverordnung (AusbEignV oder oft auch AEVO)
    Kriterium Information
    Titel Ausbilder-Eignungsverordnung
    Abkürzung AEVO (nicht amtlich)
    AusbEignV (nicht amtlich)
    Art Bundesrechtsverordnung
    Ursprüngliche Fassung vom 16. Februar 1999
    Inkrafttreten am 1. März 1999
    Letzte Neufassung vom 21. Januar 2009
    Inkrafttreten der Neufassung am 1. August 2009



    Auf Grund des § 30 Absatz 5 des Berufsbildungsgesetzes vom 23. März 2005 (BGBl. I S. 931) verordnet das Bundesministerium für Bildung und Forschung nach Anhörung des Hauptausschusses des Bundesinstituts für Berufsbildung:


    § 1 Geltungsbereich - Ausbilder-Eignungsverordnung (AusbEignV oder oft auch AEVO)

    § 2 Berufs- und arbeitspädagogische Eignung - Ausbilder-Eignungsverordnung (AusbEignV oder oft auch AEVO)

    § 3 Handlungsfelder - Ausbilder-Eignungsverordnung (AusbEignV oder oft auch AEVO)

    § 4 Nachweis der Eignung - Ausbilder-Eignungsverordnung (AusbEignV oder oft auch AEVO)

    § 5 Zeugnis - Ausbilder-Eignungsverordnung (AusbEignV oder oft auch AEVO)

    § 6 Andere Nachweise - Ausbilder-Eignungsverordnung (AusbEignV oder oft auch AEVO)

    § 7 Fortführen der Ausbildertätigkeit - Ausbilder-Eignungsverordnung (AusbEignV oder oft auch AEVO)

    § 8 Übergangsregelung - Ausbilder-Eignungsverordnung (AusbEignV oder oft auch AEVO)

    § 9 Inkrafttreten, Außerkrafttreten - Ausbilder-Eignungsverordnung (AusbEignV oder oft auch AEVO)

Teilen

Kommentare